40 Esstisch Lounge Gruppe

40 Esstisch Lounge Gruppe

esstisch lounge gruppe

Werbe- und Förderungskreis plant bereits Wiederholung der Dinner-Abende in der Waldshuter Kaiserstraße – dann hoffentlich ohne Corona-Auflagen No result found, try new keyword!Etwas andere und zusätzliche Gaumenfreuden waren am Freitag- und Samstagabend zwischen Waldshuts Stadttoren im Freien zu genießen: 28 Tische, aufgeteilt auf sieben „Vierer-Gruppen“, fielen in der Kais ... Das LÉGÈRE EXPRESS Tuttlingen setzt neue Maßstäbe für urbanes Übernachten Im LÉGÈRE EXPRESS Tuttlingen auf Tuchfühlung mit Stadt und Region gehen Tuttlingen/Hamburg, im September 2020 Das im Midscale-Segment angesiedelte LÉGÈRE EXPRESS im Herzen der Stadt Tuttlingen freut sich, nach seiner Corona bedingten Schließung und den anhaltend hotelwirtschaftlich herausfordernden Bedingungen, wieder Gäste begrüßen zur dürfen. Das von der familiengeführten FIBONA GmbH, mit dem Geschäftsbereich Hotel Collection, 2016 eröffnete Hotel (ehemals Charly´s) wurde im August 2020 einem umfassenden Re-Branding und einer damit einhergehenden baulichen und gestalterischen Anpassung unterzogen. Die Zeit der Schließung konnte damit effizient und zukunftsweisend genutzt werden. Ziel dieser Neuordnung ist eine vereinfachte und effizientere Markenkommunikation mit den im Upscale-Segment angesiedelten LÉGÈRE HOTELS, unter anderem auf einem gemeinsamen Webauftritt. Damit soll Wiedererkennung geschaffen und Zugehörigkeit deutlich gemacht werden. Insgesamt gibt es zurzeit drei Hotels der neuen LÉGÈRE EXPRESS Marke, in Tuttlingen (Eröffnung 2016), in Bielefeld (Eröffnung 2017) und in Leipzig (Eröffnung 2019). Das LÉGÈRE EXPRESS Tuttlingen empfängt seine Gäste mit modernen Gästezimmern in coolem Design mit komfortablen Betten und frischduftender Wohlfühl-Bettwäsche. Alle Gästezimmer sind für unterschiedliche Ansprüche zugeschnitten und zeichnen sich durch Charme und Flächeneffizienz aus. Die Gästezimmerkategorie „Smart“ (15 qm) überzeugt mit einem komfortablen Boxspringbett, einer bodenebenen Glasdusche sowie öffenbaren Fenstern für frische Luft. Die Kategorie „Urban“ (18 qm) verfügt über zwei getrennte Boxspringbetten, die entweder als Kingsize oder als Twin-Bett nutzbar sind. In den „Studios“ (24 qm), welche mit einem Hochbett und einem Queensize-Bett sowie Tisch und vier Stühlen ausgestattet sind, können Familien oder Freunde einen entspannten Aufenthalt zusammen verbringen. Zudem wurden in allen Gästezimmern neue und innovative Schreibtische installiert. Die Charly´s Lounge mit Check-in-Terminal und Rezeption im EG, welche das Herzstück des LÉGÈRE EXPRESS Tuttlingen bildet, steht Gästen für Frühstück, Entertainment oder Entspannung zur Verfügung. Das neue Foodkonzept „Légère Vital Breakfast“ überzeugt mit lokalen Bioprodukten von regionalen Partnern. Weitere Genussmomente zu fairen Preisen bieten verschiedenste Suppen & Focaccia sowie Sweet & Salty Leckereien. Inmitten von modernem Mobiliar wird so ein idealer Rahmen für kreative Momente und anregende Gespräche geschaffen – ein Ort zum Verweilen, Genießen und Netzwerken. Wie alle Häuser der FIBONA HOTEL COLLECTION überzeugt das LÉGÈRE EXPRESS Tuttlingen mit einer Wohlfühlatmosphäre, klarem Design, einem guten Preis-Leistungsverhältnis sowie einer Vernetzung rund um den Standort durch Lieferanten aus der Umgebung. Die FIBONA GmbH will seinen Gästen damit familiengeführte Hotels mit zeitgemäßer Ausstattung bieten, die den Menschen in den Mittelpunkt stellen. Die Teams kümmern sich liebevoll um das Wohl der Gäste – ein wichtiger Baustein der familiengeführten Hotel Collection. Weg vom anonymen Wohnen, hin zu Interaktion an einem besonderen Ort, lautet hierbei die Devise. Durch seine ideale Lage im Herzen der Stadt und nur wenige Meter von der Donau entfernt, bietet das LÉGÈRE EXPRESS Tuttlingen einen optimalen Ausgangspunkt für Erkundungstouren der malerischen Altstadt oder der Region zwischen Schwarzwald, Bodensee und Schwäbischer Alb. Bei Übernachtung im LÉGÈRE EXPRESS Tuttlingen erhalten Gäste die kostenfreie AlbCard (Gästekarte der Schwäbischen Alb). Mit dieser kann das ÖPNV-Angebot sowie Freizeitangebote wie Thermen oder Museen kostenlos genutzt werden. Egal ob Fahrradtour auf dem Donauradweg, Wandern, Shopping oder ein Trip zum Bodensee – hier kommt jeder auf seine Kosten! Das LÉGÈRE EXPRESS Tuttlingen erwartet seine Gäste als Zuhause auf Zeit im Anschluss an solch erlebnisreiche Tage. Weitere Informationen unter: https://www.legere-hotelgroup.com/legere-express-tuttlingen/hotel Die FIBONA GmbH mit Sitz in Wiesbaden wurde 1982 von der Familie Köllmann-Anders gegründet und entwickelt, betreibt und baut seitdem standort- und zielgruppengerechte Hotels auf eigene Rechnung. Daraus entwickelte sich neben den Geschäftsbereichen Planen & Bauen, Events & Communications sowie Medical & Care der neue Geschäftsbereich ‚Hotel Collection‘ mit den firmeneigenen Brands ‚LÉGÈRE HOTELS‘ und ‚LÉGÈRE EXPRESS (vormals Charly’s)‘. Zu dem Brand ‚LÉGÈRE HOTELS‘ zählen die Häuser Bielefeld, Wiesbaden-Taunusstein, Tuttlingen, Luxemburg und demnächst Erfurt. Unter dem Brand ‚LÉGÈRE EXPRESS‘ werden die Häuser in Leipzig, Tuttlingen und Bielefeld geführt. Die Geschäftsführung teilt mit, dass sich einige Entwicklungen an weiteren Standorten der Brands ‚LÉGÈRE EXPRESS‘ und ‚LÉGÈRE HOTELS‘ in der Pipeline befinden.Mit dem Geschäftsbereich Events & Communications betreibt die FIBONA GmbH, neben anderen Eventlocations, Bereiche des in Familieneigentum befindlichen Hofgut Mappen im Rheingau-Taunus-Kreis als außergewöhnlichen Veranstaltungsort.   Pressekontakt: rausch communications & prHamburg | Berlin Conrad RauschDeichstraße 29 | 20459 HamburgFon 040 360 976 95E-mail: conrad.rausch@rauschpr.comwww.rauschpr.com Westin Hamburg Elbphilharmonie Neues Design- und Barkonzept 4. September 2020 Das Westin Hamburg schafft auf der neu gestalteten Plaza-Ebene Raum für ein Hamburg-Erlebnis der besonderen Art: Mit komplett neuem Interior-Design, abwechslungsreicher Getränke- und Speisekarte sowie der unverändert atemberaubenden Panorama-Aussicht über Elbe und HafenCity eröffnet die neue BLICK Bar weit oben auf der achten Etage. Warme Farben, urbane Details und gleichzeitig ein modern-hanseatischer Charme – BLICK wird zur Brücke zwischen der Klassik in der Elbphilharmonie und der lebendigen Atmosphäre der HafenCity. Die Fusion von Tag und Nacht: Von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang machen künftig neue Angebote für Genießer und das Zusammenspiel von industriellem Hafenflair mit der lässigen Eleganz des weltweit renommierten Konzerthauses die Plaza-Ebene endgültig zum pulsierenden Herzen des Hauses. Um den Hotelgästen des The Westin Hamburg, Besuchern der Elbphilharmonie und ganz besonders allen Hamburgern noch mehr Raum und Angebote für bleibende Erinnerungen zu bieten, wurde die achte Etage von dem angesagten Architekten-Duo Muza Lab aus London gänzlich neu komponiert. Auf der Plaza-Ebene des Hotels findet in 37 Metern Höhe ab sofort jeder Gast je nach Uhrzeit und Anlass seinen Lieblingsort zum Verweilen. Weit oben über den Dächern der Elbmetropole entstand eine kosmopolitische Szenerie für den besonderen Moment oder auch einfach nur für eine kurze Auszeit von der quirligen HafenCity. Schon beim ersten Schritt aus dem Fahrstuhl versprüht der lichtdurchflutete neue Empfangsbereich eine belebte, aber zugleich entspannte Atmosphäre. Hanseatisch-urban greifen rundherum Interieur mit organischen Formen, samtig-weiche Sessel, Lounges sowie Böden mit natürlichen Texturen in einem Farbspiel von hellblau und petrolgrün bis sand- und erdfarben die moderne Architektur der Elbphilharmonie und ihre maritime Umgebung auf. Happiness is coffee with a view Nicht nur den schnellen Flat White im Stehen für zwischendurch, sondern auch die perfekte Location für den nächsten Highlight-Post auf Instagram finden Gäste den ganzen Tag über an der Coffeebar. Die hippe Coffee-Theke im modernen Industrie-Design bietet alles, was früher in der Speicherstadt lagerte und im Hafen umgeschlagen wurde: Aromatischer Kaffee aus frischgemahlenen Bohnen, köstlicher Kakao, diverse Teesorten und eine leckere Auswahl an Sandwiches sowie süßen und salzigen Snacks für jede Tageszeit, aus der sich Gäste auch etwas zum Mitnehmen zusammenstellen können. In Kombination mit der Theke aus hellem Bambus und verspielten Greenery-Elementen ruft die gedimmte Deckenbeleuchtung eine gemütliche Wohlfühl-Atmosphäre hervor, die dazu einlädt, sich in einem der Hängesessel oder der angrenzenden Sitzecke niederzulassen und für einen Moment zur Ruhe zu kommen. Afternoon Tea und Prickelndes Zur Nachmittagszeit können Besucher beim Afternoon Tea exklusive und frischgebrühte Teespezialitäten, von Klassikern wie Earl Grey und Darjeeling über indischen Assam bis hin zu marokkanischer Minze, genießen. Genussvoll kombiniert wird der Afternoon-Tea mit auf Etageren drapierten Tartelettes, Küchlein und Petit Fours. Für ein wenig britisches Flair sorgen Sandwich-Variationen, Scones mit Clotted Cream, fruchtiges Lemon Curd sowie eine hausgemachte Apfel-Whisky-Marmelade, die zu den Gebäckstücken serviert wird. Wer ein wenig später noch einmal Appetit bekommt oder sich während einer Konzert-Pause stärken möchte, ist an der freistehenden Champagner-Bar inmitten der Hotel-Lobby genau richtig. An der modernen, steinernen Theke aus hellem Marmor werden Hotelgästen und Konzertbesuchern prickelnder Lanson Brut und die köstliche Büsumer Krabben Brioche gereicht. Sundowner über der HafenCity Noch spürbarer wird der Charme des Hafens im hinteren Bereich der Bar, der mit seiner uneingeschränkten Aussicht auf das rege Schiffstreiben dazu verleitet, den BLICK über die Elbe schweifen zu lassen. Marineblaue Stühle und petrolfarbene Sitzbänke, Tische mit weißer Marmorierung und Schiffslampen mit Messingbeschlägen spiegeln dabei das bunte Hafentreiben in der Tiefe wider. Die Cocktail-Karte mit Signature Drinks und hauseigenen Kreationen mit Namen wie „Melodie“ oder „Ensemble“ lässt in den späteren Stunden keine Wünsche offen. In der Menükarte findet sich neben Gerichten wie frischen Bowls, knusprigen Panini und leckeren Desserts auch der Klang des Geschehens unten am Port wieder: Ein Design mit feinen, goldenen Soundwaves, das die Geräuschkulisse des Hafens graphisch repräsentiert, untermalt die Auswahl der kulinarischen Köstlichkeiten. So verbinden sich klassische Sounds und visuelle Eindrücke aus dem Hafen zu einer emotionalen Reise rund um die ikonische Elbphilharmonie – immer mit BLICK. Alles greift ineinander und doch ist jeder Bereich sehr individuell. Intime Momente mit BLICKFANG genießen Auf der der Stadt zugewandten Seite der Plaza-Ebene erwartet Besucher die separate VIP-Lounge BLICKFANG, die ihrem Namen mehr als gerecht wird. Der Bereich mit verschiedenen Sitzmöglichkeiten und einem Wechsel der Farbpalette in tiefe, rostrote Töne, ganz ähnlich der Kolorierung der Speicherstadt, hebt sich im Zusammenspiel mit dem Holzboden vom Rest des Bar-Bereiches ab und bietet kleinen Gruppen die Möglichkeit auf einen Drink mit ein bisschen Privatsphäre. Die verspiegelte Wandseite kreiert einen 360-Grad-BLICK auf Fleet und Speicherstadt, deren Fassaden aus den bodentiefen Fenstern zu bewundern sind. Bei exklusiven Snacks und Getränken wird dieser Bereich zum idealen Ort für kleine Feiern, Meetings und kreatives Arbeiten. Verweilen, staunen und genießen „Wir heißen in BLICK jeden herzlich willkommen, egal ob Hotelgast, Konzertbesucher oder Hamburger. Mit den Umbaumaßnahmen haben wir auf unserem Teil der Plaza-Ebene Raum für besondere Momente geschaffen. Zurückhaltend stilvoll, dabei entspannt weltoffen und auf vielen Wegen inspirierend. So wie ich es von meiner Heimat Hamburg kenne“, erklärt General Manager Madeleine Marx das Konzept. Als Führungsgesellschaft des Hotels investierte die Arabella Hospitality SE eine einstellige Millionensumme in die Umbaumaßnahmen. Im Herzen des Westin ist nun noch mehr Raum für entspannte Gastlichkeit, besondere Genussmomente und den sagenhaften Blick über den Hamburger Hafen und die HafenCity, deren Magie sich auch hoch oben über der Elbe entfaltet. „Die Potenziale unserer Häuser auszuschöpfen ist ein elementarer Teil unserer Wachstumsstrategie. Mit der neu gestalteten achten Etage haben wir einen ganz besonderen Ort geschaffen – einen Ort, an dem wir unsere Hotelgäste und die Konzertbesucher mit den Hamburgern zusammenführen. Möglich geworden ist dieses neue Highlight der Hamburger Gastlichkeit durch die enge, vertrauensvolle Zusammenarbeit von Marriott und Arabella Hospitality“, sagt Martina Maly-Gärtner, Chief Operating Officer der Arabella Hospitality SE..


OBI Lounge Set Esstisch Penticton 4 teilig Neu kein Versand von esstisch lounge gruppe, esstisch lounge set 2 in 1 orlando, esstisch lounge garten, esstisch lounge gruppe vermont forest jungle 6 teilig, esstisch lounge, lounge tisch garten schwarz,

esstisch lounge gruppe vermont cloud fossil polyrattan 6 tlg, obi esstisch lounge gruppe vermont 6 tlg, esstisch lounge gruppe konawa 5 teilig, esstisch lounge gruppe vermont forest jungle 6 teilig, esstisch lounge gruppe vermont, esstisch lounge gruppe vermont wave cliff 6 teilig, esstisch lounge gruppe madison 4 tlg, esstisch lounge gruppe vermont shadow earth 6 teilig, esstisch lounge gruppe madison 4 teilig, esstisch lounge gruppe vermont cloud fossil 6 teilig,
[gembloong_gallery limit=12 random=false]
amazon varilando 3 teilige tischgruppe "tamara" aus lounge set mit esstisch 4 teilig inkl kissen nagelneu verpackt ecklounge manhattan sand grau polsterfarbe beige amazon destiny loungegruppe palma riviera xl vintage obi gartenmoebel lounge obi lounge set esstisch penticton 4 teilig neu kein versand auch mal füße ausstrecken das ist auf ser ecklounge esstisch gruppe stühle gaten lounge rattan schwarz glas amazon jet line garten lounge la palma schwarz sitzecke destiny loungegruppe correda essgruppe sitzgruppe hochlehner
lounge ecke mit esstisch, lounge mit esstisch, esstisch lounge set, vermont esstisch lounge, esstisch lounge, lounge m bel mit esstisch, esstisch lounge gruppe, gartenm bel lounge mit esstisch,