40 Haus Und Garten Zeitschrift

40 Haus Und Garten Zeitschrift

haus und garten zeitschrift

Tiere in Haus und Garten Der Herbst ist Spinnenzeit Von Roland Knauer 11. September 2020 - 16:37 Uhr Spinnen gehören nicht unbedingt zu den Lieblingstieren der Deutschen. Trotzdem sind sie wichtig für unser Ökosystem. So können Sie die Tiere – ohne Töten – aus dem Haus entfernen. Eine kleine Gartenspinne sitzt in ihrem filigran gesponnen Netz und wartet auf Beute. Foto: imago/Cavan Images Cottbus - Naturschützer haben gute Gründe, ihre Initiativen zur Erhaltung der Artenvielfalt „Rettet die Bienen“ zu nennen. Schließlich gelten die fleißig Pollen und Nektar sammelnden Insekten als Sympathieträger, während Spinnen bei manchen Menschen Ekel hervorrufen. Dabei sind die kleinen Achtbeiner in der Natur mindestens genauso wichtig wie die auf sechs Beinen stehenden Bienen. Und da Spinnen von der intensiven Landwirtschaft wohl, ähnlich wie auch Insekten und eine Reihe anderer Tiergruppen, in die Ecke gedrängt werden, hätten Initiativen mit dem Motto „Rettet die Spinnen“ durchaus ihre Berechtigung. Sparen und finanzieren Für wen sich Bausparverträge lohnen können. Bausparen gilt schon lange als vernünftiges Anlagemodell – sowohl als Sparform wie auch zur Finanzierung einer Immobilie. Doch dauerhaft niedrige Zinsen haben Folgen. Gibt es trotzdem noch Gründe zum Bausparen? 2019 war nicht unbedingt das beste Jahr für die Bausparkassen, zumindest auf den ersten Blick. Zwar wurden im vergangenen Jahr rund 1,7 Millionen neue Bausparverträge abgeschlossen, wie die Statistik des Verbandes der privaten Bausparkassen zeigt. Insgesamt sank die Zahl der neuen Verträge gegenüber dem Vorjahr aber um 1,9 Prozent. Allerdings zeigt die Statistik auch: Die Bausparsumme der neuen Verträge ist um 2,5 Prozent gestiegen. Aus Sicht des Verbandes bestätigt sich damit eine Tendenz: Kunden setzen die Verträge heute eher zur Immobilienfinanzierung ein und seltener nur zum Sparen. Die Gründe liegen für Verbandssprecher Alexander Nothaft auf der Hand: Ein Bausparvertrag biete Kunden durch den vorteilhaften Zins über einen langen Zeitraum Planungssicherheit. "Die Zinsgarantie geht Hand in Hand mit einem zweckgerichteten Eigenkapitalaufbau", sagt Nothaft. "Mehr Eigenkapital heißt weniger Schulden, heißt weniger Kreditbelastung." Grundsätzlich hat Bausparen zwei Phasen: In der Ansparphase zahlt der Sparer monatlich einen Betrag ein. Für das Guthaben bekommt er Zinsen. Ist ein bestimmter Betrag erreicht, wird der Vertrag zuteilungsreif. Der Sparer kann sich das Geld dann auszahlen lassen. Gleichzeitig beginnt die Finanzierungsphase in Form eines daran gekoppelten Bauspardarlehens. Die Konditionen dafür hat er bereits vor der Ansparphase vereinbart. Damit kann er eine Immobilie kaufen oder bauen. Er muss das Darlehen aber nicht notwendigerweise in Anspruch nehmen. Durch seine regelmäßigen Sparleistungen zeige der Bausparer, dass er tatsächlich in der Lage ist, einer solchen langfristigen Zahlungsverpflichtung nachzukommen, erklärt Nothaft. Das helfe unter Umständen bei einer Kreditwürdigkeitsprüfung. Außerdem biete der Vertrag Flexibilität durch die Möglichkeit der jederzeitigen Sondertilgung des Bauspardarlehens. Alexander Krolzik von der Verbraucherzentrale Hamburg bewertet Bausparverträge etwas kritischer. Ein Vertrag lohne sich seiner Ansicht nach in den meisten Fällen nicht, weil die Guthabenzinsen deutlich unter Inflationsrate lägen. Nach Angaben der Stiftung Warentest zahlten viele Bausparkassen tatsächlich nur 0,10 bis 0,25 Prozent auf das Guthaben. Von den geringen Zinsen gingen zudem noch die Abschlussgebühr und oft Jahresgebühren ab. Diese Kosten seien häufig höher als der letztendliche Gewinn, erklärt Krolzik. Auch laufende Kosten wie Kontoführungsgebühren würden die Rendite schmälern. Wichtig sei deshalb für Verbraucher: Bausparen lohne sich nur, wenn der Vertrag optimal auf die eigenen Ziele abgestimmt sei, erklärt die Stiftung Warentest. Ist etwa die Bausparsumme im Verhältnis zur Sparrate zu hoch, müsse der Bausparer lange warten, bis sein Vertrag zugeteilt werde. Wer hingegen mehr spare als nötig, laufe bei manchen Tarifen Gefahr, einen Teil des Darlehensanspruchs zu verlieren. Staatliche Förderung kann Bausparen attraktiv machen. "Schließen Sparer einen Riester-Bausparvertrag ab, können sie für ihre Sparbeiträge und die Tilgung ihres Darlehens Zulagen erhalten", erklärt Stefan Hüllen von der Stiftung Warentest. "Jeder Förderungsberechtigte kann außerdem Riester-Beiträge bis zu 2100 Euro im Jahr steuerlich als Sonderausgaben absetzen." Voraussetzung sei aber, dass der Vertrag tatsächlich für die Immobilienfinanzierung eingesetzt werde. Dies gelte auch für die alternative staatliche Wohnungsbauprämie Allerdings gibt es eine Ausnahme: Wer beim Vertragsabschluss noch keine 25 Jahre alt ist, kann das Geld frei verwenden. Die Prämie bekommt er oder sie trotzdem. Dafür müssen Sparer aber mindestens sieben Jahre einzahlen – die jährliche Einkommensgrenze hierfür liegt derzeit bei 25 600 Euro und wird kommendes Jahr auf 35 000 Euro angehoben. Nordirlands Landsitze und Gärten zeigen herrschaftliche Pracht Von Daniela David Viele Gärten und Herrenhäuser in Nordirland wurden in den letzten Jahren aufwendig restauriert. Dank des milden Klimas gedeihen dort selbst exotische Pflanzen. Kenner wissen: Auf einer House-and-Garden-Tour auf der irischen Insel ist der nächste Garten mit einem leidenschaftlichen Gärtner nie weit entfernt. Um die großen, spektakulären Gärten zu erkunden, muss man nur aufs Land fahren – dorthin, wo der Adel und das reiche Bürgertum sich ihre großzügigen Landsitze bauen ließen. INFORMATIONEN Reisezeit:Die meisten Gärten sind von Frühjahr bis Herbst geöffnet und kosten Eintritt. Vor dem Besuch sollte man sich nach den Öffnungszeiten erkundigen. Anreise: Am praktischsten ist es, nach Belfast zu fliegen und von dort mit einem Mietwagen die Gärten [+] Lesen Sie mehr INFORMATIONEN Reisezeit:Die meisten Gärten sind von Frühjahr bis Herbst geöffnet und kosten Eintritt. Vor dem Besuch sollte man sich nach den Öffnungszeiten erkundigen. Anreise: Am praktischsten ist es, nach Belfast zu fliegen und von dort mit einem Mietwagen die Gärten anzusteuern. Wer nicht selbst im Linksverkehr fahren möchte, kann auch eine organisierte Gartenreise buchen. Corona: Reisende aus Deutschland können wieder ohne Einschränkungen einreisen. Sie müssen jedoch ein Online-Formular mit Kontaktdaten vorlegen. Dieses kann frühestens 48 Stunden vor Einreise ausgefüllt werden. Weitere Infos gibt es im Internet unter www.discovernorthernireland.com, [-] Weniger anzeigen Allen voran: Mount Stewart in der Grafschaft Down, der wohl bedeutendste Garten in Nordirland. Dieser Garten ist das Vermächtnis einer egozentrischen Society-Dame. Fein und feminin wirken die Pflanzungen der Lady Londonderry aus den 1920er Jahren. Die exzentrische Nobelgärtnerin schuf ein grünes Zauberreich, in dem sie mythische Figuren zwischen seltenen Pflanzen platzierte. Viele dieser Gewächse ließ sie von Pflanzenjägern in fernen Ländern aufspüren und herbeischaffen. "Geld spielte bei der Gestaltung keine Rolle, weder im Haus noch im Garten", erklärt Neil Watt. Der Manager des opulenten Herrenhauses, das heute zum National Trust gehört, kümmert sich um 6000 Einzelobjekte. In den edlen Salons ist die Aura der prominenten Hausherrin nach wie vor präsent. Alles ist noch an seinem Platz: ihre Bibliothek mit den Gartenbüchern, ihr Schreibtisch mit den Gartenzeitschriften, selbst ihre Gummistiefel. Ganz so, als würde die legendäre Lady gleich durch die Rabatten stapfen. Ein Hauch von vergangener Macht und Reichtum weht durch viele alte Gemäuer in Nordirland. In dem einsam gelegenen Castle Ward wird noch heute Geschichte gemacht, zumindest fürs Fernsehen: Der Adelssitz diente als Drehort für die Fantasy-Serie "Game of Thrones". Gerade an einem Regentag mit dunklen Wolken kann man sich gut vorstellen, wie hier Figuren aus einer anderen Welt zwischen Palmen und mannshohen Blättern der urwaldartigen Gunnera wandeln. Gärtner Andrew Dainty interessiert vor allem die Restaurierung des historischen Parks. "Vor Kurzem haben wir das Parterre im Senkgarten nach dem Original von 1860 wieder hergestellt", erzählt er. "Das war eine Arbeit!" Kontrastreiche Farben waren typisch für die Gärten der viktorianischen Epoche, in 61 Beeten blüht es hier bunt. Höchst elegant muten Herrenhaus und Garten des Montalto Estate an. Der Spazierpfad Lake Walk führt an dem malerisch gelegenen See vorbei an verschiedenen, uralten Ahornbäumen. In den Ästen hängen Kunstwerke aus Metall, die wie große gelochte Bälle aussehen. Der Garten des perfekt gepflegten Landsitzes ist seit 2018 für die Öffentlichkeit zugänglich, das Haus kann sogar gemietet werden. Die privaten Eigentümer ließen zuletzt mehrere Themengärten anlegen. "Die Besucher sollen bei uns in eine harmonische Pflanzenwelt eintauchen", erklärt Obergärtner Peter Harris. Wie sich Gartenbesessene ein Pflanzenrefugium schaffen, ist in Ballyrobert Gardens zu sehen. Einst kümmerte sich Maurice Parkinson im Grünflächenamt von Belfast um öffentliche Parks. Im Ruhestand gestaltet der ehemalige Direktor nun seinen eigenen Garten in Ballyclare im County Antrim – und macht alles selbst. "Lieber täglich drei Stunden Gartenarbeit, als ein Abo im Fitnessstudio", sagt er. Ein Meer aus wogenden Stauden und Gräsern begrüßt den Besucher gleich am Eingang dieses privaten Landhausgartens. Wie auf einer weichen Wolke spaziert der Besucher über geschwungene Rasenflächen durch den naturnahen Cottage-Garten. Geschickt geschnittene Fenster in den Hecken leiten den Blick auf weitere Beete und Blumenwiesen. In den Antrim Castle Gardens bilden alte Eiben eine mächtige Allee, der Blick in den dunkelgrünen Tunnel bleibt im Gedächtnis. Die Anlage ist ein Unikat: ein Schlossgarten ohne Schloss – das Gebäude brannte 1922 ab. "Unser Gemeindegarten hat Glück", erzählt Parkranger Angus McVicker. "Die öffentliche Hand investiert viel und Freiwillige jäten Unkraut." Das ehrenamtliche Engagement der Bürger zeigt den hohen Stellenwert von Gärten in der britisch-irischen Gesellschaft. Das gilt natürlich auch oder gerade für royale Gärten, wie Hillsborough Castle and Gardens. Dort wohnt die Queen, wenn sie Nordirland einen Besuch abstattet. Ansonsten schieben sich Besuchergruppen durch das gregorianische Schloss aus dem 18. Jahrhundert, wo es auch einen goldenen Thron und im Park des Anwesens einen 120 Jahre alten Rhododendron zu bestaunen gibt. Mit seinen breiten Ästen gilt er als einer der größten Rhododendren der Welt. "Und ab und zu pflanzt ein Mitglied der königlichen Familie einen Baum", sagt Chefgärtnerin Claire Woods. Gerade Prinz Charles setze sich für Biodiversität ein. Der royale Pflanzenkenner kommt regelmäßig vorbei. Im restaurierten Mauergarten ist dem britischen Thronfolger ein Pavillon gewidmet, er steht inmitten von Gemüse-, Kräuter- und Hortensienbeeten. An der historischen Backsteinmauer des riesigen Mauergartens wächst ein uraltes Birnenspalier mit einer adligen Sorte. Die Früchte der Pitmaston Duchess können erst nach langer Lagerzeit genossen werden. Ob sie Prinz Charles schmecken? Man weiß es nicht..


WOHNEN & GARTEN 2 2020 Zeitungen und Zeitschriften online von haus und garten zeitschrift, haus und garten zeitschriften, haus und garten zeitschrift,

zeitschriften abo haus und garten, haus und garten zeitschrift online, haus und garten magazin, garten und haus zeitschrift osterreich, zeitschrift haus und garten test, wohnen und garten zeitschrift abo, zeitschriften fur haus und garten, zeitschrift haus und garten, haus und garten zeitschrift abo, zeitschriften haus und garten,
[gembloong_gallery limit=12 random=false]
wohnen & garten landhaus 1 2018 "selbst gemacht" haus und garten zeitschrift das beste von renovieren 26 luxus haus und garten zeitschrift elegant wohnen & garten abo für 41 50 € mit 20 00 € überweisung bestellen abo24 haus & garten test zeitschrift als epaper im ikiosk lesen haus & garten test 3 2018 das testmagazin mit tests und wohnen & garten landhaus 2 2018 zeitungen und haus hof zeitschriften zentrale home haus & garten test 1 2018 das testmagazin mit tests und das haus ideenmagazin zeitschrift als epaper im ikiosk lesen
haus und garten zeitschriften, haus und garten zeitschrift,