40 Sichtschutz 120 X 180

40 Sichtschutz 120 X 180

sichtschutz 120 x 180

Kingston USB-Stick mit 128 GB und Zahlenschloss Der Speicherprodukte-Hersteller Kingston hat jetzt die 128-GB-Version des verschlüsselten DataTraveler2000-USB-Sticks angekündigt. Der neue USB-Stick von Kingston verfügt über eine alphanumerische Tastatur, die den Nutzern das Sperren des Sticks über eine Wort- oder Zahlenkombination ermöglicht und so eine weitere Schutzebene einführt. Zusätzlich wird eine automatische Verschlüsselung (Auto-Lock) aktiviert, sofern das Gerät ohne vorheriges Herunterfahren vor dem Auswerfen vom Host-Gerät getrennt wird. Die Maße des Sticks belaufen sich auf 80 mm x 20 mm x 10,5 mm mit Schutz und auf 78 mm x 18 mm x 8 mm ohne Schutz. Der Stick unterstützt sowohl USB 3.0 als auch 2.0.  Der neue DT2000 USB-Stick ist in Kapazitäten von 4 GB, 8 GB, 16 GB, 32 GB sowie mit einer Kapazität von 64 GB und 128 GB erhältlich. Die Geschwindigkeit (USB 3.1) bei der 4-GB-Variante beläuft sich auf 80 MB/s beim Lesen sowie 12 MB/s beim Schreiben. Die 8 GB und die 16 GB große Version erreicht 120 MB/s beim Lesen und 20 MB/s beim Schreiben. 135 MB/s beim Lesen und 40 MB/s beim Schreiben gelten für die Sticks mit 32 GB, 64 GB und 128 GB. Außerdem ist der DT2000 zertifiziert für FIPS 140-2 Level 3 und bietet eine AES-256-Bit-Hardware-Verschlüsselung auf Militärstandard. Als Zielgruppe nennt das Unternehmen IT-Sicherheitsexperten auf der ganzen Welt genauso wie mittelständische Unternehmen und Anwender in Großunternehmen. Die Verschlüsselung des Sticks erfolgt, ohne dass ein Hinweis auf den PIN hinterlassen wird. Der DataTraveler funktioniert zudem laut Kingston unabhängig vom Betriebssystem.  Die Garantie beläuft sich auf insgesamt fünf Jahre. Für die 4 GB große Version des DT2000 werden rund 80 Euro fällig. Wer doppelt so viel Speicher benötigt, muss knapp 93 Euro auf den Tisch legen. 16 GB liegen bei 130 Euro und für 32 GB werden 155 Euro fällig. Um 64 GB mit einem Militärstandard verschlüsseln zu können, sind knapp 204 Euro zu zahlen. Für alle, die 128 GB für ihre hochsensiblen Daten benötigen, gilt es 244 Euro in die eigene Sicherheit zu investieren.  "Während Laufwerke mit geringerer Kapazität ihre eigenen Vorteile bieten, sind verschlüsselte Varianten mit größeren Kapazitäten zu einer Notwendigkeit geworden, da immer mehr Menschen von Zuhause arbeiten und mehr und mehr sensible Daten transportiert und übertragen werden müssen“, sagt Christian Marhöfer, Regional Director DACH bei Kingston. "Die 128 GB-Version des DT2000 reiht sich in unser umfassendes Angebot an verschlüsselten USB-Sticks mit hohen Kapazitäten ein, die unseren Kunden Sicherheitsoptionen bis hin zum Militär-Standard bieten.“ Das war der Apple Event im September 2020
Gestern Abend 19:00 Uhr deutscher Zeit gab es einen typischen Apple Event im September, der dann aber doch untypisch war. Nicht wegen COVID-19 und den fehlenden Zuschauern, sondern vielmehr wegen der fehlenden Apple iPhone 12 Serie. Denn die gab es wie von einigen im Vorfeld prognostiziert nicht. Dafür aber eine Apple Watch Series 6, eine Apple Watch SE, sowie zwei Apple iPads mit dem iPad Air 4 und dem iPad der 8 Generation (2020).
Apple iPad (2020) Nachdem es allen Anschein nach keine neuen iPads Mini bei Apple mehr gibt, ist das nun vorgestellte 10,2 Zoll große iPad der 8. Generation das kleinste Tablet im Sortiment. Die Verbesserungen zum Vorgänger halten sich in Grenzen. Allen voran sei der neue Apple A12 Bionic-Chip gemeinsam mit der Neural Engine für KI-Arbeiten genannt. Gehäuse-Maße und Design sind zum Vorgänger identisch, weswegen auch das Zubehör wie das Smart Keyboard und der Apple Pen (1. Generation) weiterhin funktionieren. Ausgeliefert wird ab einen Preis von 369,40 Euro (32 GB) ab kommenden Freitag den 18. September. Weitere Optionen sind 128 GB Speicher für 466,90 Euro und die Cellular-Versionen (SIM-Karte) für 505,90 Euro (32 GB), sowie 603,35 Euro (128 GB). Wählen kann der potentielle Kunden aus den Farben Silber, Space Grau und Gold. Apple iPad Air 4 Weiter geht es mit dem Apple iPad Air 4. Hier gibt es nicht nur mit Space Grau, Silber, Roségold, Grün und Sky Blau mehr Farben, auch das Design ist nun deutlich kantiger. Die Basis bietet praktisch das „alte“ iPad Pro aus 2018. Der Home-Butten verschwindet und dafür genießt der Nutzer das 10,9 Zoll große Display (2.360 x 1.640 Pixel) mit deutlich weniger Rand. Dafür keine 120 Hertz-Unterstützung. Der Fingerabdruck-Sensor mit dem Namen „Touch ID“ ist nun in den rechts oben liegenden Power- und Standby-Button gewandert. Auf „Face-ID“ muss der Kunde trotz „FaceTime“ tauglicher 7-Megapixel-Frontkamera (f/2.0) im Rahmen verzichten. Auf der Rückseite gibt es eine 12-Megapixel-Kamera mit einem Weitwinkelobjektiv und einer Blende von f/1.8. Ein kleines Highlight in der Welt des Apple ist der USB-Typ-C Port zum aufladen des Akkus mit 28,6 Watt­stunden. Das Herzstück bildet der nagelneue und im 5 nm-Verfahren gefertigte Apple A14 Bionic Chipsatz (inkl. Neural Engine). Speicher technisch stehen 64 oder 256 GB zur Auswahl. Das „ipad Pro Lite“ wie ich es gern nenne, wird ab dem Monat Oktober (genauer wurde es leider nicht) ab 632,60 Euro, beziehungsweise 798,35 Euro mit 256 GB anstelle der 64 GB verfügbar sein. Wer unterwegs ins Internet will, muss für die Cellular-Version 769,10 oder 934,80 Euro berappen. Beide iPads werden mit iPadOS in der Version 14 ausgeliefert. Apple Watch Series 6 auf dem Apple Event im September Ja und auch die neue Apple Watch war Thema des Abends. Und nein – sie hat kein rundes Uhrengehäuse bekommen, wie einige im Vorfeld vermutet haben. Während das Design Generationen über nahezu identisch geblieben ist, legt Apple vier neue Farben auf. Blau, Rot, Gold und Grau. Weiterhin spendiert das Unternehmen aus Cupertino neue Armbänder. Darunter auch ein geflochtenes Gewebeband. Als neues Feature darf man „Family Setup“ begrüßen. Das lässt die smarte Uhr – sofern es eine LTE-Variante ist – autark und ohne Apple iPhone funktionieren. Ebenfalls neu ein SpO2-Sensor. Dadurch lässt sich nun die Sauerstoffsättigung im Blut überwachen und aufzeichnen. Technisch gesehen gibt es nun einen Apple S6 Chipsatz, der auf dem Apple A13 basiert. Das mit der Series 5 eingeführte Always-on-Display ist nun 2,5 Mal heller. Wie das neue iPad der 8. Generation, könnt ihr die Apple Watch Series 6 ab Freitag (18/09/2020) ab 418,15 Euro kaufen. Dank vieler Farb- und Armband-Varianten, sowie einer LTE-Version, kann der Preis aber auch bis zu 808,10 Euro ansteigen. Apple Watch SE Für potentiell interessierte Apple-Kunden, die sich nicht im Vorfeld durch die vielen Leaks und Gerüchte haben beeinflussen lassen, wird die vorgestellte Apple Watch SE wohl den größten Eindruck des Abends hinterlassen. Ist es doch wie zuvor beim „zweiten“ iPhone SE, der Zugang zum Apple-Universum ohne besonders tief in die Tasche greifen zu müssen. Bereits ab 291,45 Euro ist man in den Farben Silber, Gold und Space Grau bereits dabei. Mit LTE-Funktion (Cellular) werden 340,20 Euro fällig. Auch hier ist der Verkaufsstart der kommende Freitag. Im Grunde kann sie Software seitig alles was die „großen“ auch können. Auch sie bekommt das am Abend vorgestellte watchOS 7. Unter der Haube werkelt ein Apple S5 Chipsatz, der auch in der Series 5 verbaut ist. Nicht das neueste, aber auch nicht wie zuerst vermutet aus der Series 3, sondern doppelt so schnell wie dieser. Apple hat neben der Hardware auch noch Software seitig ein paar Neuerungen bekannt gegeben. Da wären unter anderen iOS 14, iPadOS 14 und watchOS 7, welche alle ab heute Abend OTA (over the air) verteilt werden. Weiterhin gab es den neuen Dienst „Fitness+“, welcher aber vorerst nicht nach Deutschland kommt, weswegen ich an der Stelle hier noch nicht näher drauf eingehe. Dann gab es noch „Apple One“. Praktisch ein Zusammenschluss aus bereits vorhandenen Diensten wie Apple Music, Apple TV+, Arcade Games und dem 50 GB iCloud-Speicherdienst. Drei Abo-Pakete hat Apple gestern Abend vorgestellt: Individual (50 GB iCloud) für 14,95 US-Dollar/Euro Family 6 Personen (200 GB iCloud) für 19,95 US-Dollar/Euro Premier (2 TB iCloud) für 29,95 US-Dollar. Dem aufmerksamen Leser wird nicht entgangen sein, dass Premier keinen Euro-Preis hat, was daran liegt, dass die in den USA inkludierten Dienste Apple Fitness+ und Apple News+ hierzulande nicht verfügbar sind. Was an dem Abend fehlte war die neuen Apple iPhone 12-Serie. Es wurde im Grunde schon im Vorfeld von einigen Informanten so kommuniziert. Doch die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Grund ist der COVID-19 bedingte verzögerte Verkaufsstart. Also wird man wohl in diesem Jahr noch eine weitere Keynote abhalten. Wann? Vielleicht am 30. September um Google eins auszuwischen oder Anfang Oktober. [Quelle: Apple] Beitrag teilen:
Cham Da Hirnzwirn auf der RAUM-Bühne x3Cscript type='application/javascript'>sas.cmd.push(function() {sas.call('std', {siteId: 65307,pageId: 507215,formatId: 28611,target: 'mzPID=20909;artID=1939622'););x3C/script>"); x3Cscript type='application/javascript'>sas.cmd.push(function() {sas.call('std', {siteId: 65307,pageId: 507215,formatId: 28612,target: 'mzPID=20909;artID=1939622'););x3C/script>"); x3Cscript type='application/javascript'>sas.cmd.push(function() {sas.call('std', {siteId: 65307,pageId: 507215,formatId: 28971,target: 'mzPID=20909;artID=1939622'););x3C/script>"); x3Cscript type='application/javascript'>sas.cmd.push(function() {sas.call('std', {siteId: 64569,pageId: 496710,formatId: 53270,target: 'mzPID=20909;artID=1939622'););x3C/script>"); Anzeigex3Cscript type='application/javascript'>sas.cmd.push(function() {sas.call('std', {siteId: 64569,pageId: 496710,formatId: 28293,target: 'mzPID=20909;artID=1939622'););x3C/script>");

Mit „Da Hirnzwirn“ spielen Franz Bauer (und sein Alter Ego M.

15. September 2020

10:57 Uhr

x3Cscript type='application/javascript'>sas.cmd.push(function() {sas.call('std', {siteId: 65307,pageId: 507215,formatId: 28613,target: 'mzPID=20909,artID=1939622'););x3C/script>");

Cham.X. Huberbauer) und Kerstin Pongratz am Samstag, 26. September, erneut auf der RAUM-Kleinkunstbühne (geglückte Premiere war im August) kurzweilig, variantenreich und den aktuellen Themen angepasst. Denn auch die Pandemiezeit braucht Kabarett, und bei den Überlegungen mit der einhergehenden Informationsflut gilt es, im Hirn keinen Zwirn zu bekommen. Auch wenn sich manch einer denkt – „Do wenns’d ma niad geist, mid dem Corona“ – braucht dennoch auch die aktuelle Zeit einen humorvollen Blick mit Hintersinn, finden die Akteure. Sie versprechen eine Gefühlslage mit vielen Facetten, gekonnt mit verschiedenen Stilen von Jonglage bis Kabarett in Szene gesetzt. Das Ergebnis ist beste Unterhaltung. Für die kommende Spielsaison haben sich die RAUM-Macher auf die aktuelle Lage eingestellt. Die Plätze wurden auf circa 26 Zuschauer reduziert, damit auf Abstand bestuhlt werden kann. Die Programme gehen circa eine Stunde ohne Pause, so dass auch kein Publikumsstau entsteht. Die erste Aufführung startet um 19 Uhr, und eine zweite Aufführung wird um 20.30 Uhr gespielt. „Der RAUM ist gut durchlüftet. Erleben Sie einen schönen Abend auf der schönen RAUM-Kleinkunstbühnen-Atmosphäre“, heißt es in der Einladung. Die Daten auf einen Blick: Da Hirnzwirn auf der RAUM-Kleinkunstbühne am 26. September (Samstag), 19 Uhr und 20.30 Uhr; Eintritt: neun Euro. Die Veranstalter bitten, die Plätze zu reservieren unter info@raum-fuer.de oder WhatsApp/Signal 01 51/103 795 88 oder gerne auch telefonisch unter (0 99 71) 995 120. Das Kulturcafé Ludwig hat ab 18 Uhr geöffnet, und die Gäste können sich vor oder nach der Veranstaltung kulinarisch verwöhnen lassen. Adresse: RAUM-Kleinkunstbühne in Cham, Ludwigstraße 13, www.raum-fuer.de. x3Cscript type='application/javascript'>sas.cmd.push(function() {sas.call('std', {siteId: 64569,pageId: 496710,formatId: 29241,target: 'mzPID=20909;artID=1939622'););x3C/script>");

.


Amazon Bambus Sichtschutz Wand Ten Premium Höhe 180 x von sichtschutz 120 x 180, weide sichtschutz 120 x 180, sichtschutzzaun 120 x 180 cm, sichtschutz 120 x 180, sichtschutz holz 180 x 120,

sichtschutz 120 x 180, wpc sichtschutz 120 x 180, sichtschutz weide 120 x 180, sichtschutz 120 180, sichtschutz glas 120 x 180, sichtschutz geflochtene weide 120 x 180 cm geolt, hornbach sichtschutz 120 x 180, sichtschutz balkon 180 x 120, holz sichtschutz 120 x 180, sichtschutz garten 120 x 180,
[gembloong_gallery limit=12 random=false]
amazon bambus sichtschutz wand ten premium höhe 180 x stelmet sichtschutzzaun rügen sichtschutzzaun glas 120 x 180 x 0 8cm streifen sichtschutz aus robinie mit rahmen h180 x b 120 cm sicht & lärmschutzwände für den garten garten & terrasse weidenmatte 90x300 cm weidenzaun sichtschutz balkonzaun cortenstahl sichtschutz vista 180 x 100 cm beleuchtet mit groja ambiente satiniert typ "senkrecht" 90 x 180 cm sichtschutz cortenstahl vista 180 x 100 ohne motiv stelmet rankgitter
sichtschutz 120 x 180, sichtschutz holz 180 x 120, weide sichtschutz 120 x 180, sichtschutzzaun 120 x 180 cm,