40 Terrassenuberdachung Alu Aus Polen

40 Terrassenuberdachung Alu Aus Polen

terrassenuberdachung alu aus polen

Exolon Group Die Welt der Massiv- und Stegplatten - Vielfalt zahlt sich aus Exolon Group – ein neuer Name für ein bewährtes Unternehmen im Kunststoffmarkt Exolon Group ist ein führender Anbieter von extrudierten thermoplastischen transparenten oder transluzenten Massiv- und Stegplatten aus Polycarbonat sowie Massivplatten aus Polyester und opakem Blendmaterial. Die Exolon Group steht für People, Passion und Performance. Sie ist ein Unternehmen mit Mitarbeitern (People), die mit Leidenschaft (Passion) Steg- und Massivplatten entwickeln, produzieren und verkaufen, um im Bereich Service und Qualität (Performance) durch die Auswahl und Zusammenstellung der jeweils am besten geeigneten Rohstoffe die permanente Optimierung der Produktionsabläufe und die besondere Förderung innovativer Techniken im Markt zu überzeugen. Die Exolon Group, ehemals Teil der Covestro AG, agiert seit Januar 2020 als eigenständiges Unternehmen. Sie wird sich weiterhin auf die Produktion und den Vertrieb von hochwertigen transparenten oder transluzenten Massiv- und Stegplatten fokussieren. Dank langjähriger Erfahrung im Bereich der Plattenextrusion bietet die Exolon Group ein umfangreiches Produktportfolio, das unter anderem in der Bau- und Beleuchtungsindustrie, sowie in den Bereichen Maschinenbau, visuelle Kommunikation und Mobilität eingesetzt wird. Beispiele sind Überdachungen in Fußballstadien und Sportarenen, Schallschutzwände, Maschinenschutz, Verscheibungen und Diffusorplatten für den LED-Bereich sowie für hinterleuchtete Werbeflächen im Lichtdesign. Unter dem Dach der Serafin Unternehmensgruppe ist die Exolon Group ein unabhängiges, mittelständisches Unternehmen mit zentralen Management- und Vertriebsfunktionen in Europa. In den europäischen Extrusions-Standorten in Belgien und Italien werden die Platten nach einheitlich hohen Qualitätsstandards hergestellt. Die Muttergesellschaft Serafin Serafin ist eine diversifiziert aufgestellte Unternehmensgruppe, deren Philosophie auf die 150 - jährige Unternehmertradition der Gesellschafterfamilie zurückgeht. Dem Leitmotiv „Verantwortung aus Tradition“ folgend, investiert Serafin in Unternehmen, um diese im Einklang mit allen Interessensgruppen weiter zu entwickeln. Die Unternehmen der Gruppe erzielen mit über 5.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 800 Millionen Euro. Produktvielfalt der Exolon Group: Polycarbonat- und Polyesterplatten in Markenqualität Mit Makrolon® Steg- und Massivplatten, Vivak®, Axpet® Polyesterplatten und Bayloy® sowie Bayblend® stehen 5 starke Marken zur Verfügung, die sowohl höchsten technischen als auch kreativen Anforderungen gerecht werden. Darüber hinaus zeichnen sich die Produkte durch gute Recyclingfähigkeiten aus. Makrolon® Platten sind ein Sortiment transparenter und transluzenter Polycarbonatplatten mit einer extrem hohen Schlagzähigkeit. Eine hervorragende Eigenschaft, die selbst über einen breiten Temperaturbereich erhalten bleibt. Vivak® Platten sind vielseitig verwendbare Copolyesterplatten, die sich durch ihre guten Thermoformeigenschaften hervorragend für das Herstellen von Tiefzieh-Objekten aller Art eignen. Axpet® Platten sind thermoplastische Polyesterplatten. Sie überzeugen vor allem bei der Herstellung von Produkten für Waren- und Werbepräsentationen. Bayloy® Platten sind opake, gefärbte Kunststoffplatten auf Basis von PC oder PETG. Das robuste Material bewährt sich überall dort, wo extrem schlag- und bruchfeste Produkte gefordert sind. Bayblend® Platten bestehen aus einer Mischung von PC und ABS, verfügen über eine hohe Schlagzähigkeit, sind gut warm verformbar sowie leicht zu bearbeiten. Inspirierende Projektbeispiele aus innovativen Kunststoffplatten Massiv- und Steg- Platten für Fußballstadien und Sportarenen – Emotion pur Sportstadien sind in mancherlei Hinsicht Superlative: Logistik, Gastronomie, Sicherheit, Technik und Versorgung für viele tausend Menschen müssen wohl durchdacht werden. Über 90.000 Sitzplätze fassen die größten Stadien. Schon vor Baubeginn müssen sich Architekten und Techniker Gedanken über die übersichtlichste bauliche Lösung machen. Waren in den 70er Jahren Stadien allein auf Funktionalität ausgerichtet, sind moderne Sportarenen heute Erlebnis-Tempel: Kioske, VIP-Lounges, modernste Stadiontechnik und viel Bequemlichkeit. Das spiegelt sich auch in der Architektur wider. Klobige Betonkästen sind von gestern. Offenheit steht für Gastfreundschaft und Lebensfreude im 21. Jahrhundert. Transparenz ist daher ein häufig gewähltes Stilmittel. Insbesondere die großflächigen transparenten Dachkonstruktionen, die zum einen Leichtigkeit symbolisieren, andererseits für natürliche Helligkeit in den Stadien sorgen, wären ohne High-Tech-Kunststoffe wie dem Polycarbonat nicht realisierbar. Längst haben sich die Steg- und Massiv-Platten der Exolon Group zu einem nicht mehr wegzudenkenden Werkstoff in der modernen Architektur durchgesetzt. Sie sind leicht und gleichzeitig stabil und daher ideal für den Einsatz bei großflächigen Dächern. Das geringe Gewicht und die einfache Verarbeitbarkeit des Plattenmaterials erlauben den Bauherren die Realisierung selbst kühnster architektonischer Entwürfe. Ökologisches und ökonomisches Bauen ist heute ohne Kunststoffe nicht mehr denkbar. Die Vorteile transparenter Kunststoffplatten liegen in ihrem niedrigen Gewicht, einfacher Verarbeitung auch vor Ort, hoher Schlagzähigkeit als Schutz gegen Vandalismus, hoher Temperaturbeständigkeit, einer hohen Lichtdurchlässigkeit bis hin zu einer geprüften Lärmverminderung. In Deutschland legen zahlreiche neu- oder umgebaute Sportstätten ein beeindruckendes Zeugnis von den virtuosen Möglichkeiten der Polycarbonat - Platten ab. Auch in den Ländern Russland, Polen, Rumänien und Österreich finden sich weitere, nicht nur die Sportfans begeisternde Beispiele für deren Gestaltungsfreiheit und Anwendungsvielfalt. Aktuelles Beispiel ist der Umbau des Wildparkstadions in Karlsruhe: Das Dach der neuen Osttribüne selbst besteht aus einer Stahlkonstruktion welches im vorderen, zum Spielfeld gerichteten Teil mit transparenten Platten aus Polycarbonat der Exolon Group gedeckt wird. Neben dem Schutz der Zuschauer vor Regen, Schnee und Hagel wird so auch für viel natürliches Licht im Stadioninneren gesorgt. Dahinter und damit direkt über den Zuschauerrängen, besteht die Überdachung aus Trapezblech. Mit Stegplatten aus Polycarbonat wird das Allianz Stadion in Wien zur „grünen Hölle“ Circa 19.000 Quadratmeter Dach- und Wandfläche des modernsten Fußballstadions in Österreich wurden mit Stegplatten ausgerüstet. Eine wesentliche Anforderung an den Neubau war eine Reduzierung der Lärmbelastung für die Anwohner. Hier punktet die Polycarbonat-Stegplatte mit ihren Schalldämmeigenschaften in Kombination mit den geschlossenen Dachecken des Stadions. Die Vereinsfarben des SK Rapid spiegeln sich in den vier unterschiedlichen Grünton-Einfärbungen der Makrolon® Stegplatten wider und wurden als gestalterisches Element im Dach- und Wandbereich verwendet. Dadurch fügt sich das Stadion wie eine Art grüner Wald in die Umgebung ein. Ein Blick vom Innenraum des Allianz Stadions in Wien mit transparenter Überdachung aus Makrolon® Bild: Exolon Group GmbH Bernstein als Vorbild: farbig verkleidetes Fußballstadion in Danzig erinnert an das „Gold der Ostsee“ Zur Fußball EM 2012 wurden für die „PGE Arena Gdansk“ mehr als 45.000 Quadratmeter einer Spezial-Stadion-Platte aus Makrolon® produziert. Sie kommt sowohl als Tribünenüberdachung als auch für die äußere Hülle der Danziger Sportstätte zum Einsatz. Eine Kombination, die es in dieser Form noch nie gegeben hat. Darüber hinaus ist jede einzelne Stegplatte in sechs verschiedenen Nuancen zwischen weiß und bernsteinfarben eingefärbt. Damit trägt die Arena das Merkmal der Region in sich. Bernstein, das Gold der Ostsee, wurde nach den Wünschen der Designer als Farbidee aufgegriffen. Die Danziger Sportarena mit mehr als 45.000 Quadratmetern aus Polycarbonat-Platten für das Tribünendach und die äußere Hülle. Architekt: RKW Rhode Kellermann Wawrowsky Architektur+Städtebau Bild: Michael Reisch Größtes Fußballstadion Russlands zur WM 2018 neu überdacht Rechtzeitig zur Fußball WM 2018 in Moskau erwachte das ehrwürdige Olympiastadion Luschniki zu neuem Leben. Es verfügt über 81.000 Sitzplätze, 2.000 VIP-Plätze sowie 2.500 Medienplätze. Rund 36.000 Quadratmeter Fläche wurden mit weiß eingefärbten Stegplatten mit einer Stärke von 25 Millimetern verbaut. Die X-Struktur dieser Exolon Stegplatten sorgt für eine hohe Stabilität bei Wind und Wetter und hält selbst hohen Schneelasten von bis zu einer Tonne pro Quadratmeter stand. Dank neuer Additive und einer speziellen UV-Beschichtung sind die Polycarbonat-Platten 25 Jahre vor Witterungseinflüssen geschützt. Ein weiterer Pluspunkt sind die sehr guten Brandschutzeigenschaften. Das Luschniki-Stadium in Moskau, das größte Fußballstadion Rußlands, ist überdacht mit Polycarbonat-Stegplatten Bild: Exolon Group GmbH Rumänien punktet zur Fußball Euro League 2012 Im rumänischen Bukarest wurde speziell für das Euro League Finale 2012 das Nationalstadion Lia Manoliu neu errichtet. Hier kam es vor allem darauf an, Funktionalität und Design in Einklang zu bringen, um die Ansprüche in Gänze zu erfüllen. Als Material der Wahl erwiesen sich Makrolon® Massivplatten, denn sie sind sehr transparent und bieten viel Designfreiheit und sind ideal dafür geeignet, Funktionalität und Ästhetik in Einklang zu bringen. Die 8 Millimeter dicken Massivplatten sind 12 Meter lang und wurden im Einfeld verlegt. Ein Blick vom Innenraum des Nationalstadions in Bukarest auf das rundum geschlossene Dach Bild: schlaich bergermann und partner Das Dach der ProZero Arena in Sinsheim wirkt wie eine Art „schwebende Wolke“, die luftig über dem Stadion schwebt Die Arena bietet Platz für cirka 30.000 Zuschauer, die gut bedacht und sicher vor Wind, Regen und Schnee die Heimspiele des TSG 1899 Hoffenheim verfolgen können. Das Dach mit ungefähr 8.500 Quadratmetern Fläche besteht aus einer weißen Stahlkonstruktion, einem Kranz aus einer dünnen Kunststoff-Membran sowie aus einem Dachinnenring aus Exolon Stegplatten in 16 Millimetern Dicke. Auf eine Unterkonstruktion aus Aluminium-Spezialträgern von 80 x 80 Millimeter wurden diese in einer Größe von 2.100 x 15.000 Millimeter in Spezialprofile in doppellagiger Ausführung eingebaut. Aufgrund ihres sehr geringen Flächengewichts von 2,8 Kilogramm pro Quadratmeter sind sie selbst in einer Länge von 15 Metern gut zu verarbeiten und konnten vor Ort direkt in die Unterkonstruktion eingefügt werden. Sie erfüllen zudem die wichtige Brandschutzklassifizierung B-s1, d0 „nicht brennend abtropfend“ gemäß der Norm DIN EN 13501-1. Das Dach der PreZero Arena wirkt auf den Betrachter wie eine Wolke, die luftig über dem Stadion schwebt Bild: Uwe Grun, Kraichgaufoto Das RheinEnergieSTADION in Köln erstrahlt weit über die Stadt hinaus Wie Polycarbonat und ein innovatives Designkonzept zu einem eindrucksvollen Ergebnis zusammengeführt werden können, zeigt das Beispiel der Kölner Sportarena. Sie ist bereits von Weitem zu erkennen, wenn die vier beleuchteten Masten als Lichtstelen den Nachthimmel erleuchten. Zwischen diesen Türmen ist ein Dach über die Zuschauerreihen gespannt, das von einer ausgeklügelten Seilkonstruktion getragen wird. Das den Rasen überdeckende Dach ist aus Makrolon® Stegplatten gefertigt, wobei mehr als 15.000 Quadratmeter verarbeitet wurden. Auch in diesem Fall war das geringe spezifische Flächengewicht von ca. 2,8 Kilogramm pro Quadratmeter für die Einpassung und Verarbeitung von großem Vorteil. Die Materialeigenschaften des Baustoffs, der im Vergleich zu Glas über ein geringes Eigengewicht verfügt, einfach formbar ist und gleichzeitig die für den Einsatz im Überkopfbereich erforderliche Bruchfestigkeit aufweist, erwiesen sich als optimal für das Bauvorhaben: So konnte auf eine massive Unterkonstruktion für die Tribünen verzichtet werden und die klaren Linien der Konstruktion verleihen dem Stadion den gewünschten offenen Charakter. Tribünendächer mit Dreifach – Stegplatten im RheinEnergieSTADION in Köln Bild: Exolon Group GmbH Vielfalt an Kunststoffplatten – optimal für die Licht- und Werbetechnik Neben große Aufmerksamkeit erregender Anwendungen im Dach- und Fassadenbau punkten Polycarbonat-Platten in der LED-Beleuchtungsindustrie seit vielen Jahren erfolgreich und helfen bei der Umsetzung innovativer Konzepte. Homogene und blendfreie Lichtwiedergabe speziell für die LED-Technologie – störende Hotspots sind Geschichte Der Einsatz einer Vielzahl von LEDs stellt höchste Anforderungen an eine homogene Lichtdiffusion und Helligkeit, kombiniert mit breiter oder geringer Lichtstreuung oder auch Entblendung. Die Produktfamilie Makrolon® DX bietet Gestaltern und Konstrukteuren Flexibilität, um selbst anspruchsvolle Lichtplanungen einfach und systematisch umzusetzen. Sie offeriert Systemlösungen, die durch eine effiziente Lichtstreuung eine homogene Einheit bilden. Selbst bei schlanken Konstruktionen verschwinden Hotspots bei gleichzeitig hoher Lichtdurchlässigkeit und gleichmäßiger Helligkeit. Durch die Synthese spezieller hochtransparenter Polycarbonat-Rohstoffe mit Streuadditiven bleibt die einfallende Lichtfarbe auch beim Austritt unverändert strahlend. Die ideale Lichtlösung für einstellbare kalt-/ warmweiße und RGB-farbige LEDs. Bild: Exolon Group GmbH Die Diffusor-Produktfamilie DX - Cool, Bright und High verfügt über eine matte und eine glänzende Oberfläche. Optional verfügbare Oberflächenvarianten sind UV-beständig für den Außenbereich mit einer Garantie von 10 Jahren auf Witterungsbeständigkeit. AR besitzt eine Hartbeschichtung, die die chemische Widerstandsfähigkeit erhöht und vor Kratzern und Abrieb schützt. Für den Bereich Massenverkehrsmittel gibt es den flammwidrigen Produkttyp FR. Für besondere Gebäudevorgaben in UK sind speziell flammwidrige Produkte unter der Bezeichnung TP verfügbar. Makrolon® SX Sharp Massivplatten sind transparente Polycarbonatplatten mit einer Mikrostruktur-Optik auf der einen und einer glänzenden Oberfläche auf der anderen Seite. Sie ermöglichen, einen optimalen UGR-Wert (Unified Glare Rating, bedeutet: vereinheitlichte Blendungsbewertung) zu erreichen. SX Sharp Platten wurden speziell für den Blendschutz bei Beleuchtungen entwickelt und werden bevorzugt eingesetzt für funktionale, blendfreie Beleuchtungen insbesondere in der Büroraumausleuchtung. Hinterleuchtete Flächen optimieren die Wirkung bei der Lichtwerbung Hersteller von Lichtwerbung benötigen nicht nur das entsprechende Leuchtmittel sondern auch ein Material welches das Licht homogen verteilt und Farben leuchten lässt. Mit Makrolon® UV AdLight bietet die Exolon Group eine Massivplatte aus Polycarbonat, die speziell für die Lichtwerbung entwickelt wurde. Hohe Lichtstreuung wird mit guter Lichtdurchlässigkeit vereint um die Anforderungen an moderne Lichtwerbung auf Basis der LED-Technologie zu erfüllen.  Die transluzente Massivplatte verfügt über eine glänzende und eine matte Oberfläche die jeweils mit UV-Schutz ausgestattet ist, sodass jede Seite entsprechend der gewünschten Anwendung eingesetzt werden kann. Im Standard ist sie in einer Dicke von 2 - 5 Millimeter verfügbar im Format 2050 x 3050 Millimeter. Für die Außenwerbung als Bereich der visuellen Kommunikation sind Exolon UV AdLight Massivplatten aus Polycarbonat die ideale Kombination aus Gestaltungsfreiheit und Effizienz. Sie sind beidseitig mit einer UV-Schutzschicht versehen und verfügen über eine glänzende und eine matte Oberfläche, besitzen eine hohe Schlagzähigkeit bei geringem Gewicht und sind praktisch unzerbrechlich. Die Platten ermöglichen eine einfache Installation mit geringem Risiko einer Zerstörung zum Beispiel durch Vandalismus. Ein Bedrucken der glänzenden Seite ist problemlos möglich. Sie können je nach Designvorhaben flach oder thermoverformt verwendet werden. LEDs sind sehr energieeffiziente Leuchtmittel mit langer Lebensdauer. Ein Nachteil ist, dass sie - als Hintergrundbeleuchtung eingesetzt - einzelne, deutlich sichtbare Leuchtpunkte, sogenannte LED-Hotspots, aufweisen. Hier kommt einer der wesentlichen Vorteile der Polycarbonatplatten zum Tragen: sie vereinen harmonisch Lichttransmission und Lichtdiffusion. Bei einer Hinterleuchtung mit LEDs wird das Licht unverändert über die transluzente Massivplatte übertragen und sorgt für eine homogene Lichtverteilung. Selbst bei schlanken Anwendungen wie zum Beispiel Leuchtkästen gehören sichtbare LED-Hotspots der Vergangenheit an. Auch ohne Hinterleuchtung strahlt das Polycarbonatmaterial durch seine helle weiße Oberfläche weithin sichtbar. Informationen zu Produkten und Anwendungen der Exolon Group finden Sie hier. * Makrolon®, Bayloy®, Bayblend® sind registrierte Marken, im Eigentum und lizenziert von der Covestro AG.


Terrassenüberdachung geschlossen mit Kunststofffenster von terrassenuberdachung alu aus polen, terrassenuberdachung alu freistehend 6x4m, terrassenuberdachung aluminium selber bauen, terrassenuberdachung alu freistehend lamellen, terrassenuberdachung alu mit beschattung, terrassenuberdachung alu aus polen mit montage,

terrassenuberdachung alu aus polen mit montage, terrassenuberdachung alu aus polen, terrassendach alu aus polen,
[gembloong_gallery limit=12 random=false]
einzigartig 42 für terrassenüberdachung alu aus polen freistehende terrassenüberdachung carpot alu überdachung alu policarbonattplatten überdachung alu policarbonat terrassenüberdachung lamellendächer im vergleich hersteller und preise aus polen baldachin im freien baldachin freien überdachung alu policarbonat terrassenüberdachung eingang überdachung projekte 5 carports aus polen vordächer edelstahl glas seitenteil als freitragend bei terrassendach überdachung terrasse mobilheim holzterrasse in
terrassenüberdachung alu bausatz freistehend, terrassenüberdachung aluminium mit glas 4x4, terrassenüberdachung alu bausatz, terrassenüberdachung aluminium mit lamellen, terrassenüberdachung aluminium mit glas, terrassenüberdachung aluminium selbst bauen, terrassenüberdachung aluminium freistehend, terrassenüberdachung alu bausatz mit glas, terrassenüberdachung aluminium mit glasdach, terrassenüberdachung aluminium bausatz,