40 Wohnzimmer Deko Ideen

40 Wohnzimmer Deko Ideen

wohnzimmer deko ideen

Herbstliche Deko-Ideen für ein gemütliches Zuhause Wenn die heißen Sommertage und die lauen Nächte langsam weniger werden, halten wir uns wieder vermehrt in Innenräumen auf. Die Terrasse und der Balkon werden nach und nach durch Wohn- und Esszimmer ersetzt und man freut sich auf gemütliche Tage und Abende. Die Farben werden langsam gedeckter und gerne dem farbenfrohen Laub der Bäume nachempfunden. Stimmungsvolle Bordeaux-, Rot-, Gelb- und Orange- sowie Brauntöne sorgen für Wärme. Der Einsatz von herbstlicher Deko und schönen Kerzen zaubert sofort und ohne viel Aufwand Gemütlichkeit in euer Zuhause. Schaut euch im Folgenden am besten gleich an, welche Deko-Ideen uns überzeugt haben. Wir sind uns sicher, für euer Haus oder eure Wohnung ist auch etwas Schönes dabei. Blumen-Bouquet in herbstlichen Farben © homify / Tollwasblumenmachen.de Blumen-Bouquet in herbstlichen Farben Blumen zaubern immer eine besondere Atmosphäre – egal zu welcher Jahreszeit. Während Sommersträuße oft in hellen Nuancen daherkommen, werden die Sträuße im Herbst etwas dunkler. Gesetzte Farben sorgen für herbstliche Gefühle und ein tolles Ambiente auf dem Esstisch oder im Wohnzimmer. Die hellen Lilien in Kombination mit den roten und lila Blüten ergeben einen schönen Kontrast. Wir finden, Blumensträuße sind auch im Herbst eine tolle Deko-Idee, ob als Gastgeschenk oder um sich selbst was Gutes zu tun. Orange- und Rottöne im Wohnzimmer © homify / Alfred Apelt GmbH Orange- und Rottöne im Wohnzimmer Dieses Wohnzimmer strahlt eine enorme Gemütlichkeit und Wärme aus. Wer möchte nicht eine schöne Tasse Tee auf diesem curryfarbenen Sofa mit gemusterten Kissen trinken oder stundenlang in einem schönen Roman lesen und die Zeit vergessen? Die ziegelrote Wandfarbe und die beiden Bilder in dunklen Tönen, die einen Einblick in ferne Kulturen bieten, laden zum Träumen ein. Ein kleiner Beistelltisch aus Holz bietet platz für eine Vase mit einer herbstlichen getrockneten Blumen-Deko. Der Vorteil? Ihr habt lange Freude an diesem pflegeleichten Strauß und könnt ihn sogar im nächsten Jahr wieder verwenden. Laternen für drinnen und draußen © homify / mediwo.de – mediterrane Wohnideen Laternen für drinnen und draußen Im Herbst sehnen wir uns alle nach Licht und Gemütlichkeit. Diese dekorativen Laternen aus Holz ziehen mit ihrem Kupferdach alle Blicke auf sich. Die Laternen sind in den beiden Größen 33 cm sowie 45 cm Höhe erhältlich und sowohl für Innen- als auch Außenräume wie Terrassen oder Eingangsbereiche gedacht. Das Dach ist aus Metall gefertigt, mit Kupfer überzogen und mit einem Anlaufschutz lackiert. Duftkerzen sorgen für Stimmung © homify / Spirig Kerzen AG Yankee Candle Switzerland Duftkerzen sorgen für Stimmung Die herbstliche Duftkerzen-Kollektion von Yankee Candle Switzerland überzeugt durch ihre Farb- und Duftvielfalt. Schon bei den Namen der Düfte wird einem warm ums Herz: Soft Cashmere, Autumn Glow, Vibrant Saffron und Mulberry & Fig Delight sind die aktuellen Düfte im Herbst. Sucht ihr ein schönes Gastgeschenk oder eine kleine Aufmerksamkeit? Wählt euren Lieblingsduft aus und gestaltet euer Zuhause, euer Wohn-, Schlaf- oder Esszimmer sowie das Home-Office ganz nach euren persönlichen (Duft-) Wünschen. Sonnenblumen, Äpfel und Kastanien © homify / Bastelspass24 Sonnenblumen, Äpfel und Kastanien Diese natürliche Deko für euren Herbsttisch zaubert sofort gute Laune. Sonnenblumen, Beeren, Kastanien und Moos können auch schnell und kostengünstig selbst zu einer herbstlichen Schale zusammengestellt werden. Ergänzen könnt ihr euren Tischschmuck durch Kerzen, kleine Holzmäuse, Äpfel und Laubblätter. Individueller Deko-Schriftzug © homify / mw-holzkunst Individueller Deko-Schriftzug Bei mw-holzkunst könnt ihr euren individuellen Deko-Schriftzug aus Holz fertigen lassen. Für den Herbst eignet sich dieser geschwungene Schriftzug in orange-roter Farbwahl. Den Schriftzug könnt ihr vor der Haustür, auf der Terrasse oder auf Fensterbänken platzieren sowie als Tisch-Deko einsetzen. Eurer Kreativität sind bei der Gestaltung kaum Grenzen gesetzt. Eine tolle Ideen, wie wir finden! Galerie: Innendesign als explosive Mischung aus Funktionalität und Emotion (Homify) Wintergarten einrichten: 17 grandiose Ideen Der Wintergarten ist ein absoluter Wohlfühlraum, zumindest wenn man es richtig anstellt. Wir verraten euch die besten Tipps und Ideen zum Wintergarten einrichten. Niemand braucht einen Wintergarten, aber es ist schon ziemlich schön einen zu haben. Das Problem ist: Viele Menschen wissen nicht, was genau sie mit dem Wintergarten anfangen sollen. Sie haben vielleicht nur einen Kaltwintergarten und glauben deshalb, das Zeitfenster, in dem sie den Wintergarten nutzen können, wäre nur auf den Frühling und Herbst beschränkt, wenn es weder zu warm noch zu kalt ist. Dabei gibt es für jede Wintergartenart einen schönen Verwendungszweck. Wir verraten euch die besten Ideen und Tipps, um euren Wintergarten einzurichten. Kaltwintergarten oder Wohnwintergarten? Bevor man sich an die Einrichtung des Wintergartens macht, muss man sich erst einmal darüber im Klaren sein, um was für einen Wintergarten es eigentlich geht. Logischerweise kann ein Kaltwintergarten nicht so eingerichtet werden wie ein Wohnwintergarten. Der Kaltwintergarten ist nicht isoliert und unbeheizt. Diese Art Wintergärten sind zwar günstiger im Bau, sie können jedoch nicht ganzjährig als Wohnraum genutzt werden. Im Winter kühlt der Wintergarten stark ab und wird nur noch gelegentlich zur Überwinterung von Pflanzen genutzt. Dabei kann sich auch Kondeswasser und sogar Schimmel bilden, wenn nicht ordentlich gelüftet wird. Polstermöbel sollte man daher nicht in einem Kaltwintergarten unterbringen. Der Wohnwintergarten ist beheizt und gut isoliert. Das macht ihn teurer in der Anschaffung und Nutzung, aber dafür ist er auch im Winter nutzbar und kann auch kuschelig eingerichtet werden. Im Sommer heizen sich beide Varianten stark auf. Eine gute Durchlüftung und Sonnenschutz sind daher extrem wichtig. Die Lage des Wintergartens Abgesehen von der Art des Wintergartens ist natürlich auch die Lage entscheidend für die Einrichtung. Ein Wintergarten, der auf der Südseite gelegen ist, heizt sich durch die Sonne nicht nur im Sommer stark auf. Seinen Fitnessbereich möchte man dort dann vielleicht nicht einrichten, wogegen ein Fitnessraum in einem auf der Nordseite gelegenen Wintergarten kein Problem ist. Prüft also gut, um welche Himmelsrichtung es in eurem Wintergarten geht und richtet ihn dann entsprechend den natürlichen Gegegebenheiten ein. Wichtig: Sorgt für Sonnenschutz Egal ob Kalt- oder Wohnwintergarten – durch all das Glas kann es sich im Wintergarten schon mal wie im Gewächshaus anfühlen. Es ist also wichtig, dass ausreichend gelüftet wird und eine Möglichkeit für Sonnenschutz besteht. Viele Wintergärten haben Markisen, die automatisch bei Sonne ausfahren. Dennoch solltet ihr in eure Einrichtung Jalousien oder Vorhänge mit einkalkulieren. Auch Schnapprollos auf der Fenster-Innenseite können bereits helfen. Ihr werdet später froh sein um eine Möglichkeit, die Temperatur im Wintergarten etwas zu kontrollieren. Lesetipp: 14 einfache Terrassen-Ideen mit Sofort-Effekt! Ideen zum Wintergarten Einrichten: 1# Ein gemütliches Kaminzimmer Wer einen Kaltwintergarten hat, muss nicht zwingend auf den Wintergarten als zusätzlichen Wohnraum verzichten. Ihr könnt ihn mit einem Kamin oder Ofen auch nachrüsten. So könnt ihr den Wintergarten dann trotzdem als zweites Wohnzimmer gemütlich einrichten und im Winter einfach mit dem Ofen oder Kamin beheizen. Ideen zum Wintergarten Einrichten: 2# Eine grüne Oase Der Wintergarten ist auch der perfekte Ort, um seinen Pflanzen ein neues Zuhause zu bieten. Springt auf den Urban Jungle Trend auf und dekoriert den Raum mit ganz vielen Pflanzen. Auch schön: Im Wintergarten finden auch besonders große Pflanzen ihren Platz, weil die Deckenhöhe meistens höher ist als in einem normalen Raum. Im Winter könnt ihr den Wintergarten außerdem auch nutzen, um Pflanzen von draußen zu überwintern. Ein weiterer Goodie: Pflanzen, die besonders viel Sonne brauchen und bei uns deshalb normalerweise nicht gut gedeihen, können im Wintergarten sehr gut gehalten werden. Ein Wintergarten lässt daher das Gärtnerherz höher schlagen. Im Video: 6 fatale Fehler bei der Pflanzenpflege Dein Browser kann dieses Video nicht abspielen. Video von Aischa ButtIdeen zum Wintergarten Einrichten: 3# Ein zweites Wohnzimmer Eigentlich kann man zu Hause nie genug Räume, Ecken oder Nischen haben, in denen man es sich gemütlich machen kann. So können sich die einzelnen Familienmitglieder auch mal aus dem Weg gehen, oder mehrere Familienmitglieder können gleichzeitig Besuch empfangen. In jedem Fall bietet sich ein Wohnwintergarten auch als zweites Wohnzimmer an. Stattet den Wintergarten mit einem Sofa, kuscheligen Sesseln, einem Teppich und einem Beistelltisch aus und schon habt ihr einen schönen Ort kreiert, an dem man zusammen sitzen, spielen und sich wohlfühlen kann. Ideen zum Wintergarten Einrichten: 4# Ein zweites Esszimmer Der Wintergarten bietet sich auch wunderbar als zweites Esszimmer an. Dann könnt ihr ihn auch nutzen, um Gäste dort zu empfangen, um an dem Tisch zu arbeiten oder auch als zentralen Punkt im Familienalltag, an dem gemeinsam gegessen und Hausaufgaben gemacht wird. Das Beste daran ist jedoch, dass ihr sowohl einen Wohn- als auch einen Kaltwintergarten mit einem großen Tisch und Stühlen ausstatten könnt. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, kann für einen Kaltwintergarten auch Terrassenmöbel verwenden. Ideen zum Wintergarten Einrichten: 5# Ein Lesezimmer Ein Wohnwintergarten kann das perfekte Lesezimmer sein. Füllt den Wintergarten dafür einfach mit Büchern und Sesseln, in die man sich hineinkuscheln kann. So kann man maximale Sonnenstunden auch im Winter beim gemütlichen Lesen und Kakao trinken genießen. Ideen zum Wintergarten Einrichten: 6# Ein Homeoffice Wenn es eine Sache gibt, die beim produktiven Arbeiten hilft, dann ist es Licht. Im Wintergarten lässt es sich hervorragend arbeiten. Warum also nicht den Wintergarten zum Homeoffice umfunktionieren? Gerade bei kleinen Wintergärten bietet sich das an. Lies auch: Kleine Räume größer wirken lassen: 16 Tricks, mit denen es klappt Ideen zum Wintergarten Einrichten: 7# Übergang zur Terrasse Es gibt auch Wintergärten, die gar keine eigenständigen Räume sind, sondern die einen Übergang zur Terrasse darstellen. Meistens werden sie nachträglich auf die Terrasse aufgesetzt und haben Schiebetüren aus Glas. So können die Wände des Wintergartens im Sommer beiseite geschoben werden, sodass sich der Wintergarten in eine überdachte Terrasse verwandelt. Solche Wintergärten richtet ihr am besten so ein, wie ihr auch eine Terrasse einrichten würdet. Das Wichtigste ist hier also, dass Möbel und Deko ein Stück weit wetterfest sind. Gartenmöbel sind hier zur Einrichtung also die beste Variante, diese können jedoch ganzjährig im Wintergarten bleiben, auch wenn sie aus Holz sind. Ideen zum Wintergarten Einrichten: 8# Kronleuchter Wintergärten bestehen meist aus Glas in Kunststofffassungen – nicht gerade ein Design-Highlight. Manchmal ist der Kunststfoff nicht weiß. Das war es dann aber auch an Besonderheiten. Deshalb kann es sich doppelt und dreifach lohnen, in der Einrichtung ein wenig Extravaganz zu beweisen. Wie wäre es mit einem feudalen Kronleuchter für den Wintergarten? Das ist genau die Art Hingucker, die den ganzen Raum aufwerten kann. Ideen zum Wintergarten Einrichten: 9# Rattanmöbel Rattan hat ein sehr altbackenes Image, aber zu unrecht! Selbst Vintage-Rattanmöbel können extrem gut im Raumdesign aussehen. Achtet einfach auf einen Materialmix. Kombiniert Rattanstühle zum Beispiel mit einem Glastisch, einem Kronleuchter und großen Hingucker-Pflanzen. Lesetipp: Urban Jungle Wohntrend: Pflanzen-Tipps für jedes Zimmer Ideen zum Wintergarten Einrichten: 10# Dunkle Wände Meistens sind die Kunststoffelemente im Wintergarten weiß, aber das müssen sie nicht sein. Wer den Wintergarten baut, kann sich auch über Alternativen erkundigen. Wer mit dem bereits Vorhandenen arbeiten muss, kann jedoch auch auf Statementwände setzen. Streicht eine Wand in einer dunklen Farbe. Das setzt einen schönen Kontrast. Dunkle Möbel komplettieren den Look. Aber Achtung: Dunkler Boden und dunkle Wände sind zu viel des Guten. Wer zum Beispiel einen dunklen Teppichboden im Wintergarten hat, sollte auf dunkle Statementwände verzichten. Ideen zum Wintergarten Einrichten: 12# Lichterketten Wintergärten bestehen vor allem aus viel Glas. Mit das Beste an Glas ist, dass es reflektiert. Der Wintergarten ist daher der perfekte Ort für Lichterketten. Selbst eine Lichterkette kann zum Lichtermeer werden, wenn sie sich an mehreren Oberflächen reflektiert. Im Dunkeln wird der Wintergarten so richtig zauberhaft. Tipp: Verfrachtet den Weihnachtsbaum in diesem Jahr doch mal in den Wintergarten. Dort kommt die hübsche Weihnachtsdeko besonders gut zur Geltung und der Baum bleibt länger frisch, wenn der Wintergarten nachts abkühlt. Lesetipp: Raumluft verbessern: 7 Tipps, damit es zu Hause immer gut riecht Ideen zum Wintergarten Einrichten: 13# Fitnessraum Der Wintergarten kann sich auch hervorragend als Fitnessraum eignen. Ihr könnt einige Sportgeräte, Matten, Hanteln und einen Gymnastikball ohne Probleme darin unterbringen. Das Schöne daran ist, dass ihr so Sport wie im Freien machen könnt und das zu jeder Jahreszeit. Ihr solltet allerdings beachten, dass es im Wintergarten ziemlich heiß werden kann. Ideen zum Wintergarten Einrichten: 14# Inklusive Pool In der Luxusvariante kann der Wintergarten sogar zum Indoor-Schwimmbad umfunktioniert werden. Ein derartiger Umbau sollte jedoch Profis überlassen werden. In Wintergarten ist die richtige Belüftung sowieso bereits ein wichtiges Thema. Wird der Wintergarten um ein Schwimmbad ergänzt, rückt das Ganze noch mehr in den Fokus. Zudem muss das Becken in der Regel zusätzlich isoliert werden, um einem Wärmeverlust entgegenzuwirken. Ideen zum Wintergarten Einrichten: 15# Mit Whirlpool Ihr müsst den Wintergarten jedoch nicht gleich zum Hallenbad umfunktionieren, damit ihr ein luxuriöses Gefühl bekommt. Auch ein Whirlpool kann perfekt im Wintergarten untergebracht werden. Transportierbare Modelle bekommt man sogar schon für unter 500 Euro. So könnt ihr den Wintergarten für verhältnismäßig wenig Geld zum Spa umfunktionieren. Ideen zum Wintergarten Einrichten: 16# Ein Ruheraum Der Wintergarten muss nicht gleich ein Spa sein, damit er zum Ort der Entspannung wird. Stellt ein paar Liegen oder Loungesessel auf und richtet sie mit dem Blick nach draußen in die Natur aus. So könnt ihr den Wintergarten zum Ruheraum umfunktionieren, in dem ihr einfach mal die Seele baumeln lassen könnt. Ein bisschen vergleichbar mit den Ruheräumen, die ihr auch im Spa findet. Lesetipp: Fenster streifenfrei putzen: Die besten Tipps und Hausmittel Ideen zum Wintergarten Einrichten: 17# Ein Hobbyraum Meistens ist ein Wintergarten zusätzlicher Platz, den man nicht unbedingt braucht. Wenn ihr also auf der regulären Wohnfläche bereits alles untergebracht habt, was ihr braucht, könnt ihr den Wintergarten für schöne Extras nutzen, die ihr vorher nicht hattet. Ein Hobbyraum ist zum Beispiel eine schöne Idee für den Wintergarten. Verwandelt den Wintergarten in ein Atelier, einen Pflanzenraum, ein Musikzimmer, ein Bastelzimmer – tobt euch aus. Was auch immer euch gefällt, ist möglich. Das Einzige, worauf ihr achten solltet: Es wird im Sommer sehr warm im Wintergarten. Der Wintergarten ist also nicht der beste Ort für wärmeempfindliche Materialien. Wenn euer Hobby Malen mit Wachsmalstiften ist, ist der Wintergarten kein guter Hobbyraum. Ciao, Minimalismus! Der Deko-Trend Tchotchke erobert jetzt unsere Einrichtung Tchotchke ist der Deko-Trend , den du 2020 unbedingt kennen solltest. Aber was genau ist Tchotchke und wie spricht man es überhaupt aus? Ursprünglich stammt der Begriff von jüdischen New Yorkern, die so ihre liebsten Schmuckstücke bezeichneten. Ausgesprochen wird es damals wie heute: "tshotshke". Was ist Tchotchke? Das hat es mit dem Deko-Trend 2020 auf sich Allgemein versteht man unter Tchotchke all die kleinen Deko-Objekte, die eher einen ästhetischen statt einen funktionellen Mehrwert liefern. Ob Kerzen, Vasen, kleine Skulpturen oder Kissen, Deko-Artikel erobern 2020 unser Zuhause – Minimalismus ade! Eine einsame Vase auf dem Sideboard oder vereinzelte Kerzen im Wohnzimmer, diese Zeiten sind vorbei. Dank Tchotchke ist nämlich alles erlaubt, etwa das Kombinieren von Souvenirs aus dem letzten Sommerurlaub gemischt mit vielen verschiedenen Duftkerzen von Ikea & Co., arrangiert auf einem hübschen Vintage-Tablett vom Flohmarkt. Dieser Deko-Trend ist weder clean noch langweilig, denn Tchotchke heißt: mehr ist mehr. Wie du deinem Zuhause in vier Schritten den typischen Tchotchke-Charakter verleihst, zeigen wir dir hier! Tchotchke: In 4 einfachen Steps zum Deko-Trend 2020 Tchotchke-Einrichtung – Step 1: Kerzen und Krimskrams Zu viel? Das gibt es bei Tchotchke definitiv nicht! Alles, was dekorativ ist, darf bleiben. Du kannst dich zwischen drei Kerzen nicht entscheiden? Kein Problem, sie können alle auf deinem Couchtisch oder Regal bleiben. Dasselbe gilt natürlich auch für Skulpturen, Vasen & Co. – was gefällt, bleibt und kann einfach miteinander kombiniert werden. © Ikea Duftneutrale Kerze in Hellrosa von Ikea, um 3 Euro © H&M Keramikvase in der Form eines Torsos (30cm) von H&M Home, um 25 Euro Tchotchke-Einrichtung – Step 2: Tischlein deck dich! Objekte stapeln und gruppieren ist erlaubt bzw. sogar erwünscht. Egal ob mehrere Coffee Table Books übereinander oder einige Vasen auf einem Tablett: Je voller der Couchtisch im Wohnzimmer, desto mehr gibt es zu entdecken. Solange du deine Lieblingstasse noch abstellen kannst, hast du alles richtig gemacht! © thalia.de "Peter Lindbergh – On Fashion Photography", um 60 Euro über thalia.de © rewe.de Schale von Jonathan Adler aus weißem Porzellan, um 35 Euro Tchotchke-Einrichtung – Step 3: Gemütlich muss es sein Bei Tchotchke ist Gemütlichkeit nicht wegzudenken. Für besonders cozy Abende auf der Couch sorgen viele Kissen, Decken, Teppiche oder auch (Fake)-Lammfelle. Ob allein, mit dem Partner oder der besten Freundin, kuscheln ist immer eine gute Idee. Und mit vielen flauschigen Pieces wird das Ganze natürlich noch bequemer. © Maisons du Monde Gewebte Decke in Ecru, von Maisons du Monde, um 100 Euro © Maisons du Monde Kissen mit gestrickten Zierkugeln von Maisons du Monde, um 26 Euro Tchotchke-Einrichtung – Step 4: Das perfekte Shelfie #interiorgoals: Ein besonders hübsches Regal mit perfekt inszenierten Deko-Elementen ist wie für Instagram gemacht. Im Tchotchke-Style wird das Shelfie aber noch aufregender, schließlich gibt es noch mehr zu entdecken und das sind längst nicht mehr nur Bücher. Ob Vasen, Pampasgras, kleine Lampen, Skulpturen, Bilderrahmen, Serviettenhalter – der Fantasie ist hier kein Ende gesetzt. © H&M Vase in Form eines Kopfes von H&M Home, um 25 Euro © H&M Kleines Metalltablett in Gold von H&M Home, um 10 Euro.


Wohnzimmer Deko Ideen Mach es dir gemütlich von wohnzimmer deko ideen, deko ideen f rs wohnzimmer, sch ne deko ideen f rs wohnzimmer, wohnzimmer wand deko ideen aus holz, wohnzimmer deko ideen, deko ideen gardinen wohnzimmer,

wohnzimmer deko ideen bilder, wohnzimmer deko ideen ikea, wohnzimmer deko ideen gold, wohnzimmer deko ideen holz, wohnzimmer deko ideen grau, wohnzimmer deko ideen pinterest, wohnzimmer deko ideen wand, wohnzimmer deko ideen silber, deko ideen fur wohnzimmer wand, wohnzimmer deko ideen modern,
[gembloong_gallery limit=12 random=false]
tischdeko wohnzimmer einladendes wohnzimmer dekorieren ideen und tipps komfortable moderne bauernhaus wohnzimmer deko ideen — bilder unsere wohnzimmer deko ideen für ein verblüffendes ambiente wohnzimmer deko ideen mach es dir gemütlich wohnzimmer dekoration ideen deko modern pinterest beste neue wohnzimmer deko und suche nach dem perfekten wohnzimmer deko ideen modern fuer dachwohnung mit die schönsten wohnzimmer deko ideen dekoideen die schönsten ideen
deko ideen gardinen wohnzimmer, sch ne deko ideen f rs wohnzimmer, wohnzimmer wand deko ideen aus holz, deko ideen f rs wohnzimmer, diy ideen wohnzimmer deko, wohnzimmer deko ideen,